Kabala, "die geheime Lehre"


von Athanasius Kircher

Hebräisch “bekommen“


Schon sehr früh ist es den Menschen aufgefallen,wie sehr Zahlen und Zahlenverhältnisse ihr Leben bestimmen. Sie versuchten einen Sinn und eine Begründung für das Leben zu finden, mit all seiner Natur, dem ständigen Wechselspiel von Tag und Nacht und den immer wiederkehrenden Jahreszeiten. Die Kabala als mystische Geheimlehre des Judentums, entstand ungefähr um 1200 n.Chr.als Mittel der Welterkenntnis nahe zu kommen, ähnlich der Bibel die mit einem Ordnungscharakter zu einem Bewußtseins,-und Zivilisierungsprozess führen sollte.

Kabbala, "die geheime Lehre" von Athanasius Kircher und die versteckten mathematischen Inhalte.
Seine faszinierende Art Wissenschaft mitzuteilen ist schon etwas besonderes. In der Darstellung “Baum des Lebens“ vermittelt Kircher nicht nur ein göttliches Ordnugssystem, sondern definiert einen “ Gott der Weisheit “ der uns erlaubt mit Gefühl und Verstand die grundsätzliche Antworten auf die Fragen des Lebens zu erkennen und weiterzugeben.

Die versteckten mathematischen Inhalte,

finden Sie weiter unten auf dieserSeite.

Bildausschnitt aus aus der Graphik , Baum des Lebens von Athanasius Kirchersim "Oedipus aegyptiacus"

 

"Speculum Kabala mystica"


Geheimnisvolles Siegel der Kabala.

Über das Wort Gottes, in Hebräisch.

Gottes Truhe hat damit nichts zu tun, in der Tat und für wahr, dass ist nicht das Thema. Zu Euch möchte ich das Wort Jesus vortragen. Über diese Sache möchte ich hinweisen jedem Volk und jeder Nation in dieser Welt nicht Gott wird dieses Geheimnis von 4 und 3 darstellen er gibt es Dir.

 

Im 1.Kreis befindet sich die arabische Zahlenfolge von 1 – 72 zusätzlich dargestellt in gerade und ungerade Strahlen( Zahlen).


Im 2.Kreis der Name Gottes  in 72 Sprachen.


Im 3.Kreis die zugehörigen 72 Nationen.


Im 4.Kreis erkenne ich eine Geschichte die sich aus jeweils drei Worten zusammen setzt.

  

"Liebe dieses Wunder der Erde, oh, es existiert Hoffnung für wahr von drei Leben. Gottes Vollkommenheit ist Angst einflößend. Die Engel werden sich eifrig einsetzen seine bedeutende Meinung zu vertreten.Das Ganze ist wunderbar und oft zu benützen.Kämpfer und Erlöser über Glanz und Schönheit des Gegenstandes Vater und Angehörige der Leibgarde werden zusammenkommen.Die Sonne und das Meer als Quelle des Lebens. Ehrfurcht vor dem was sich vereint und seiner guten Beschaffenheit und Ehrfurcht vor dem Leben. Unter seiner Führung werden sie die Methode begreifen. Der Schöpfer, die herrschende Königliche Hoheit gibt uns Tageslicht und Feuer, den Anfang, die Mitte und das Ende. Die göttliche Vorsehung mit Frieden und Gerechtigkeit ermöglichen Schönheit und Weisheit in Vollkommenheit.


Im 5.Kreis Gibt es die arabische Zahlenfolge 1 – 42 und wenn ich mich nicht täusche sind es 42 Chaldäische Buchstabenziffern .

Im 6.Kreisbefindet sich 42 Hebräische Buchstabenziffern die aus meiner Sicht als Worte gelesen werden, denn das Hebräische Alphabeth besteht aus 22 Buchstaben

Im 7.Kreis findet sich ein Tagesryhtmus, dargestellt in 12 Strahlen und in der  arabischen Zahlenfolge1-12 sowie die hebräische Zahlenfolge  1-2-3-4-5-6-7-8-9-100-200-300

In den 12 Strahlen verbirgt sich folgende  Aufforderung “ Der gerechte und gütige in der Mitte und am Ende, ruhmvoll und unerkannt zu den Geboten stehend, vererbt ein ehrliches Geheimnis, oh,  Preiset und beginnt mit dem Bebauen (Bepflanzen)“

Im 8.Kreis Ist der Mittelpunkt das hebräische Wort „JHWH“. für Gott und das hebräische Symbol für die Zahl 300 und das lateinische Wort HIS für “ Dieser “ und auf lateinisch die Erklärung in Kabala.

  

Der Baumstamm enthält diese Nachricht, "Der geheimnisvoll Baum in der Mitte Gottes Wunsch  ist es, genug vorzubereiten um zu ermöglichen das diese 72 Baumfrüchte bei 72  Völkern gepflanzt und benannt werden.

Unten Links nennt Athanasius Kircher sieben Erzengel: Gabriel, Michael, Haniel, Camael, Raphael, Zadkiel, Raziel und sieben Planeten:  Jupiter, Sonne, Merkur, Mars, Saturn,Venus, Mond.

Unten rechts der Einfluß der 12 Sternzeichen und die Darstellung der 12 Stämme Israels, repäsentiert durch Jacobs Söhne, Benjamin, Manasse, Efraim, Sebulon, Issaschar, Ascher, Gad, Naftali, Dan, Juda , Simeon, Ruben. Eigentlich hatte Jacob14 Söhne aber sein Sohn Josef wurde erst an ismaelitische Sklavenhändler verkauft, und dann an den Oberaufseher der Leibwache des Pharao in Ägypten. Sein Sohn Levi der dritte Sohn Jakobs wurden allein zum Priesterdienst für alle Israeliten erwählt. Als einziger der Stämme Israels erhielten sie keinen Landbesitz, stattdessen standen ihnen die Tempelabgaben zu.

Jetzt die mathematische Inhalte.

quid hoc rei est?

                          

Im 7. Kreis zwei durch Verbindungslinien sichtbar gemachte Würfel oder insgesamt 12 Dreiecke, im Mittelpunkt das Zeichen für 300 wenn ich jetzt von meiner eigenen Zahlen - Matrix ausgehe müßte der Mittelpunkt 25 sein .300 / 12 = 25 siehste und wenn ich den Mittelpunkt also durch den äußeren Kreis teile, ergibt sich 300 / 72 = 4,16666666und weißt du was 4,16666666 ist ? Das ist eine Grad Zahl das heißt exakt in 1000 Sekunden bewegt sich die Erde um 4,16666666°Grad. Folglich ist dann 1° Grad exakt 240 Sekunden.Würde Bedeuten das dann 0,3 °Grad 72 Sekunden wären.Und wenn wir dann davon ausgehen das in der Religion der Mittelpunkt immer eine große Rolle spielt, rechnen wir einmal 300 für den Mittelpunkt multipliziert mit 0,3° erhalten wir exakt 90 °Grad das ganze mal vier ergibt einen Vollkreis mit 360 °Grad.

Und der äußere Kreis 72 * Mittelpunkt 300 *4 = 86400

Sekunden, also einen Tag.60*60*24 = 86400 Sekunden


Wie ist das möglich?

© Wolfgang Ast

Kabala