Geometrie in Zahlen

Die Zehn

 

Die sogenannten Mathematiker von Profession haben sich, auf die Unmündigkeit der übrigen Menschen gestützt, einen Kredit von Tiefsinn erworben, der viel Ähnlichkeit mit dem von Heiligkeit hat, den die Theologen für sich haben.

Georg Christoph Lichtenberg

Der Wert der Zahlenfelder dividiert durch den Mittelpunkt,

ist immer die Zehn.

Der Wert =

32+48+56+45+24+12+8+6+5+14 = 250

Der Mittelpunkt = 25        250 / 25 = 10


Eine Unendlichkeit kaum vorstellbar,

doch Harmonie von

Geometrie und Zahlen

macht sie uns begreifbar.

Wolfgang Ast

© Wolfgang Ast

 Die Zehn