Geometrie in Zahlen

 Die 1 - die Einmalige

Die Null und die Eins sind voneinander abhängig, denn auch sie haben einen gemeinsamen Mittelpunkt.

Was Sie über die 1 noch wissen sollten.

Wahrscheinlich haben Sie schon mal gehört das eins gleich vier sein soll

Zunächst zeichnen wir ein 1 cm großes Quadrat.

Jede Seite des Quadrates hat eine Seitenlänge von 1 cm.

 

4x1cm=4cm

Der Umfang des Quadrates beträgt demnach 4 cm.

 Der Kreis im Quadrat ist der Durchmesser x π

1cm x 3,14 =3,14cm

Warum?

4,0cm =100%

3,14cm = x %

3,14*100/4,0= 78,5%


Jeder Kreisumfang hat also nur 78,5 % des ihn umschließenden Quadrates.


Folglich  ist das Seitenverhältnis des Quadratumfanges zum Kreisumfang

1cm zu 0,785cm

 

Der Quadratumfang

4x1cm=4,00cm 

Der Kreisumfang im Quadrat=

4 x 0,785=3,14cm


  Kann man π einfacher definieren?

π = 3.14159265359


 

© Wolfgang Ast